Boule - Petanque - Brühl
Boule - Petanque - Brühl

Bereits 460 v. Christus ist eine Empfehlung griechischer Ärzte (u. a. von Hippokrates) für das Spiel mit Steinkugeln nachweisbar. Im 2. Jahrhundert nach Christus wurde ein Spiel beschrieben, bei dem Kugeln auf einen Ziegelstein geworfen wurden; der Verlierer des Spiels musste den Sieger auf den Schultern ins Ziel tragen. Boccia und Boule Lyonnaise haben ihre gemeinsamen Wurzeln in diesem im Römischen Reich verbreiteten Spiel.

 

In Deutschland gibt es den Deutschen Pétanque Verband (DPV), den Boccia Bund Deutschland (BBD) und den Deutscher Boule Verband Sektion Lyonnaise (DBLV), die sich zum Dachverband Deutscher Boccia-, Boule- und Pétanque-Verband zusammengeschlossen haben

 

Mit Boule verbinden viele das von den Franzosen auf öffentlichen Plätzen aus-

getragene Freizeit-Kugel-Spiel. Der korrekte Name ist allerdings Pétanque. Das Spiel auf öffentlichen Plätzen ist die Freizeitvariante, die Sportvariante wird auf oder in Vereinsanlagen (Bouleplatz (frz.: Boulodrome)) ausgetragen.

 

Wir sind mit derzeit 26 Mitgliedern die kleineste Abteilung innerhalb des TV Brühl 1912 e.V.. Mit zwei Mannschaften nehmen wir am Ligaspielbetrieb teil, freuen uns aber über jeden Freizeit-Bouler, der den Weg zu uns findet.

Allez les boules